-Inhaberprotrait-
-Leistungen-
-Aktuell-
-Presse-
-Kooperation-

 

-Home- -Kontakt- -Links- -Impressum-
Zeitreihenvergleich

Ein in der steuerlichen Betriebsprüfung relativ neues Verfahren stellt die Kalkulation durch Zeitreihenvergleich dar.

Durch den Zeitreihenvergleich soll überprüft werden ob auch eine wochenweise Untersuchung der Rohgewinnaufschläge eines Betriebs schlüssig zum durchschnittlich erklärten Rohgewinnaufschlag des Kalenderjahres führt.

Bei dieser Überprüfungsmethode handelt es sich eigentlich um ein bereits seit Jahrzehnten in der Wirtschaftsprüfung bekanntes Verfahren. Es wurde jedoch mangels technischer Ausstattung von den Finanzbehörden bisher praktisch nicht eingesetzt, da bei manueller Berechnung ein erheblicher Zeitaufwand entsteht. Dies hat sich mit der Einführung von Personalcomputern bei den Betriebsprüfungsstellen geändert.